Sticker
  

Meldungen

Aktivitäten der Freiwilligenzentrale

Hier würden wir sehr gerne Ihre zündende Idee veröffentlichen, um aus der Idee Wirklichkeit werden zu lassen. Vielleicht finden Sie aber auch bei den Meldungen etwas, das Sie anspricht und neugierig macht. Kommen Sie in die Freiwilligenzentrale und reden Sie mit uns bei einer Tasse Tee oder Kaffee. Wir freuen uns auf Sie!

Aktuelle Meldungen:

FWZ bekommt fahrbaren Infostand

Mit einen echten Hingucker informiert die Freiwilligenzentrale (FWZ) Gronau am kommenden Freitag und Samstag Interessierte auf den Wochenmärkten in Epe und Gronau.

Infostand

Nächster ReparaturTreff am 5. Oktober

Am Samstag, den 5. Oktober 2019 findet der nächste ReparaturTreff statt.

Freiwillige machen Radtour

Ein paar Regentropfen haben den ehrenamtlichen Helfern, die bei der Freiwilligenzentrale (FWZ) Gronau in den Initiativen ReparaturTreff und AntiRost aktiv sind nicht die gute Laune verdorben, als sie am vergangenen Wochenende zu einer 15 Kilometer langen Radtour aufbrachen.

Radler

Dankeschön für Engagement

Für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement bedankte sich die Freiwilligenzentrale jetzt mit einem kleinen Präsent bei Rolf Becker. Der Schreiner stellt bereits seit Jahren kleine Holzkonstruktionen für das FWZ-Projekt NaWi her.

Becker

FWZ hielt Mitgliederversammlung ab

Jüngst fand in den Räumen an der Konrad-Adenauer-Straße 49 die jährliche Mitgliederversammlung der Freiwilligenzentrale Gronau e.V. (FWZ) statt. Neben der Neuwahl des Kassierers stand vor allem der Blick auf das vergangene Jahr und der Ausblick auf die kommenden Monate auf der Tagesordnung.

Mitglieder und Gäste

ReparaturTreff-Team freut sich über Spende

Das Team des ReparaturTreffs feierte Anfang Februar Jubiläum: Das ehrenamtliche Team hat seit Oktober bereits 100 Reparaturen durchgeführt. Den Großteil der reparierten Gegenstände machen dabei Elektrokleingeräte aus, weshalb sich das Team jetzt besonders über eine Spende der Volksbank Gronau-Ahaus in Höhe von 850 Euro freut.

Spendenübergabe

ReparaturTreff startet Samstag wieder

Ein kaputter Mixer, ein defekter Staubsauger, eine Hose mit Loch sowie ein Fotoapparat, der nicht mehr so wollte wie sein Besitzer – dies waren nur vier Beispiele für Gegenstände, die Gronauerinnen und Gronauer vor gut vier Wochen am ersten Oktobersamstag zur Familienbildungsstätte (FBS) brachten, um sie von freiwilligen Helferinnen und Helfern reparieren zu lassen. Gegen eine kleine Spende schauten sich die Experten die mitgebrachten Dinge an und ließen sich dabei auch über die Schulter schauen. Nach einer erfolgreichen ersten Auflage besteht am kommenden Samstagvormittag nun wieder die Gelegenheit, defektes Spielzeug, kleine Elektrogeräte oder ähnliches zur Laubstiege zu bringen.

Textilien

ReparaturTreff startet am Samstag

Am Samstag, dem 6. Oktober um 10:00 Uhr wird der ReparaturTreff erstmalig stattfinden. Wie in den Westfälischen Nachrichten und in der Grenzland Wochenpost bereits angekündigt, können in den Räumen der Familienbildungsstätte (FBS) kleinere Reparaturen an defekten Dingen erfolgen.

Vertreter von FWZ und FBS

Die Freiwilligenzentrale sucht ...

Die Freiwilligenzentrale „mach mit“ e.V. sucht dringend Freiwillige, die bereit sind, ältere Mitbürger und Mitbürgerinnen unserer Stadt zuhause zu besuchen, um der Vereinsamung entgegenzuwirken und neue Kontakte zu ermöglichen! Viele ältere Menschen in unserer Stadt sind in ihrer Mobilität eingeschränkt und würden sich über Besuche sehr freuen!

„Langeweile habe ich nicht“

Gronau - Andreas Veltman engagiert sich bei der Freiwilligenzentrale Gronau im Anti-Rost-Team. Er wirb für die Freiwilligenarbeit, die er als äußerst sinnstiftend erlebt.

Andreas Veltman

Information zur Datenerhebung

Datenschutzrechtliche Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Angaben bei der Freiwilligen Zentrale e.V. Gronau (FWZ).

Reparieren statt Wegwerfen

Was macht man mit einem Stuhl, an dem ein Bein kaputt ist? Was mit einem Toaster, der nicht mehr funktioniert? Oder mit einem Wollpullover mit Mottenlöchern? Wegwerfen? Denkste! Im neuen ReparaturTreff von Freiwilligenzentrale und Familienbildungsstätte wird man es ab dem kommenden Herbst einfach wieder reparieren können.

Reparatur

Der neue Vorstand

Westfälische Nachrichten, Sonntag, 08.04.2018
Mitgliederversammlung der Freiwilligenzentrale Gronau
Repair-Café als neues Projekt
Gronau -Die „Mach-mit“-Freiwilligenzentrale Gronau plant, auch in Gronau ein sogenanntes Repair-Café einzurichten. Diese Überlegungen gab der stellvertretende Vorsitzende, Erhard Bürse-Hanning, bei der Mitgliederversammlung bekannt.

Der neue Vorstand der Freiwilligenzentrale Gronau (von links): Klaus-Peter Beck, Wilfried Prangenberg, Reinhold Leusing, Erhard Bürse-Hanning, Gerd Büscher und Roland Schreier (es fehlt: Tim Mäkelburg). Kleine Fotos: Theo Wenker, bisher Vorsitzender der Freiwilligenzentrale, und Beisitzerin Marlene Gleis wurden von Erhard Bürse-Hanning verabschiedet.

Gronauer Integrationspreis geht an die FWZ

Gronaus Bürgermeisterin Sonja Jürgens verlieh am 6. Juni in einer Festveranstaltung im Sitzungssaal des Rathauses den Integrationspreis der Stadt Gronau an die Freiwilligenzentrale Gronau e.V. In ihrer Laudatio stellte sie die Verdienste des Vereins um die gesellschaftlich außerordentlich wichtige Integration von Flüchtlingen und Personen mit Migrationshintergrund in Gronau heraus.

Gruppenfoto

Betroffene entwickelten Strategien

Rund zehn Seniorinnen und Senioren waren dem Aufruf gefolgt, um sich gemeinsam über mögliche Aktivitäten im Rentenalter auszutauschen. Vor gut zwei Wochen trafen sich die Pensionäre in den Räumen der Freiwilligenzentrale und berichteten über ihre persönlichen Erfahrungen nach dem Ausscheiden aus dem Berufsleben.

einsamkeit

Forum soll Erfahrungsaustausch ermöglichen

Nach dem Eintritt in den Ruhestand fällt es vielen Menschen nicht leicht, den Tag mit sinnvollen Aktivitäten zu füllen. So manchem wird erst dann nach und nach bewusst, dass er keine gesellschaftlich wichtige Tätigkeit mehr ausübt. Doch gerade in dieser Lebensphase sind soziale Kontakte besonders wichtig, weshalb eine Initiative Betroffene jetzt zu einem Erfahrungsaustausch einlädt.

Fenster

Verabschiedung Sigrid Hentschel

Mit der Übergabe eines kleinen Präsents hat das Team der Freiwilligenzentrale Gronau (FWZ) seine ehemalige Schriftführerin Sigrid Hentschel nun auch offiziell aus dem Vereinsvorstand verabschiedet.

Verabschiedung

Freiwilligenzentrale sagte Dankeschön

Mit einem gemütlichen Beisammensein bei Kaffee, Tee und selbstgebackenen aramäischen Köstlichkeiten sagte das Team der Gronauer Freiwilligenzentrale (FWZ) allen über sie vermittelten ehrenamtlich Aktiven Ende April Dankeschön.

Dankeschönnachmittag

Kneipp-Verein ist neues Mitglied

Mit seiner Unterschrift unter dem Mitgliedsantrag besiegelte Bernd Ahlers in der vergangenen Woche die Mitgliedschaft des Gronauer Kneipp-Vereins in der Freiwilligenzentrale (FWZ). FWZ-Ehrenamtskoordinatorin Maria Leusing begrüßte den Kneipp-Verein als insgesamt 46. Mitgliedsorganisation herzlich und freute sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Unterschrift

FWZ hielt Mitgliederversammlung ab

Für den Vorstand und das Team der Freiwilligenzentrale (FWZ) stand das vergangene Jahr neben der Vermittlung ehrenamtlich engagierter Personen aus Gronau und Epe in die angeschlossenen 47 Mitgliedsorganisationen ganz im Zeichen der weiteren Vernetzung mit anderen sozialen Projekten auf verwandten Handlungsfeldern. Dies berichtete der Vorstand der Ehrenamtsagentur auf der jüngst abgehaltenen Mitgliederversammlung.

Der neu gewählte Vorstand

Meldungsarchiv: